Wir halten uns an die Regeln.

»Wir sehen im Wohle des Patienten den zentralen Auftrag unseres Handelns.

Das heißt für uns ein höchstes Maß an Sicherheit in der Sterilgutaufbereitung durch eine unabhängige Zertifizierung von Prozessen.«

(Auszug aus dem Leitbild der SLI)

 

Grundlage unserer Arbeit sind die Paragraphen § 93 und 94 MPG, die für alle Einrichtungen des Gesundheitswesens gelten. Wir sorgen für die Einhaltung, Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten in oder für Einrichtungen des Gesundheitswesens nach § 93.

 

(1) Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten in oder für Einrichtungen des Gesundheitswesens sind unbeschadet des § 34 unter Bedachtnahme auf die Art der Medizinprodukte mit solchen Geräten oder Gerätesystemen und geeigneten validierten Verfahren so durchzuführen und im Hinblick auf die Art, Größe und Aufgabenstellung der Einrichtung so zu organisieren, dass der Erfolg dieser Verfahren nachvollziehbar gewährleistet ist und die Sicherheit und Gesundheit von Patienten, Anwendern oder Dritten nicht gefährdet wird.

 

(2) Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten in oder für Einrichtungen des Gesundheitswesens haben insbesondere den in einer Verordnung gemäß § 94 festgelegten Anforderungen zu entsprechen.

§ 94: Der Bundesminister für Gesundheit hat unter Bedachtnahme auf die Art und Größe der Einrichtung des Gesundheitswesens und unter Berücksichtigung der einschlägigen harmonisierten Normen, sonstiger einschlägiger internationaler oder nationaler Normen im Hinblick auf die Gewährleistung des Schutzes der Sicherheit und Gesundheit von Patienten, Anwendern oder Dritten durch Verordnung besondere Bestimmungen zu erlassen hinsichtlich der

 

1. zu verwendenden Geräte oder -systeme, ihrer Eigenschaften und ihrer Instandhaltung,

2. zu verwendenden Hilfsmittel,

3. zu verwendenden Verfahren,

4. Maßnahmen zur Validierung und Routinekontrolle,

5. Organisation der Sterilisation und Desinfektion,

6. Maßnahmen zum Qualitätsmanagement,

7. regelmäßigen Inspektionen und

8. einschlägigen Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals.